daff
Filz Tisch Geschichte by daff

Filz hat eine lange Geschichte

Angeblich hat man auf der Arche Noah, wo die Schafe eng gedrängt standen, erstmals Filz gewonnen. Die ältesten tatsächlichen Funde, gepresste Tier- und Menschenhaare, stammen aus der jüngeren Steinzeit (ca. 3000 v. Chr.).

Filz ist schwer zu trennen

Damals wie heute: Wollfilz wird nicht gewebt, sondern ist eine textile Fläche aus ungeordnetem, nur schwer zu trennendem Fasergut. Die Vorteile dieses Materials: Es ist robust, langlebig, feuchtigkeitsabweisend, temperaturbeständig  – und sieht immer gut aus.

Filz liebt 100% Wolle

Filz ist leicht zu pflegen

Viel Arbeit macht ein Filzprodukt nicht! Verschmutzungen lassen sich mit einem Schwämmchen und etwas Wollwaschmittel leicht entfernen. Reicht das nicht, können die Teile mit der Hand gewaschen werden. Bitte flach trocknen, damit sie sich nicht verziehen! Behandeln Sie Ihren filzigen Freund einfach wie einen guten Wollpullover und Sie werden lange Freude an ihm haben…

Daff_Suesskartoffeln_0003_500x333px_RGB